Profil

Die J-GCL sind zwei katholische Jugendverbände in Deutschland. In den J-GCL schließen sich überwiegend Schüler*innen und Schüler* in Ortsgruppen zusammen. Sie lernen im Miteinander, Gemeinschaft und ihren persönlichen Glauben reflektiert zu leben sowie Verantwortung für sich und andere zu übernehmen.

Gemeinsam und auch geschlechterspezifisch engagieren wir uns für Gerechtigkeit sowie für die Gestaltung von Schule, Kirche und Gesellschaft insgesamt. Die J-GCL stärken die Individualität und Persönlichkeitsbildung ihrer Mitglieder. Es geht darum, den Kindern und Jugendlichen Wege zu einem erfüllten Leben mit freien Entscheidungen zu eröffnen und dabei das Bewusstsein für die Verantwortung zu schaffen, die jede*r Einzelne in unserer Welt trägt.  

Ehrenamtliches Engagement, regelmäßige Gruppenstunden sowie thematische Wochenenden und andere Freizeitangebote bilden die Basis unserer Arbeit. Diese fndet sowohl verbändeintern im Mädchen- und Frauenverband (GCL-MF) bzw. im Jungen- und Männerverband (GCL-JM) als auch gemeinsam als J-GCL statt. Wesentliche Impulse ziehen wir hierbei aus christlichen Werten sowie der Spiritualität des Hl. Ignatius von Loyola. Schule ist für die J-GCL Gestaltungsraum und ein thematischer Schwerpunkt.

Unsere Verbände sind Mitglieder im Bund der Deutschen Katholischen Jugend (BDKJ).

Profilelemente

Unsere verbandliche Arbeit ist charakterisiert durch drei inhaltliche Profilelemente: Zweiverbandlichkeit, ignatianische Spiritualität und Schule.

Weiterlesen

Grundlagen

Jugendarbeit in den J-GCL fußt auf persönlichen und politischen Grundhaltungen und Werten.

Weiterlesen

Profil der J-GCL
PDF, ca. 0.1 MB
Download
Mission Statement
PDF, ca. 0.2 MB
Download
Nach oben scrollen